Picknick auf dem Friedhof, Geburtstag auf philippinisch und Natur

Jetzt ist schon wieder einige Zeit vergangen und es ist einiges passiert, ich möchte euch erzählen wie ich einen Geburtstag und Allerseelen mal anders erlebt habe.

mein/kein Alltag

Nach einiger Zeit im Projekt möchte ich euch erzählen, wie meine Arbeit aussieht. Außerdem gab es noch ein besonderes Ereignis hier.

Musik und Stille

Wie ich auf die Philippinen kommen musste, um "eine kleine Nachtmusik" zu spielen, ich wieder "Natur" tanken konnte und schon eine Hochzeit miterleben durfte

3 Wochen, 3 Wohnorte – eine erlebnisreiche Zeit auf den Philippinen

Die ersten drei Wochen sind um und ich habe viele Eindrücke von der philippinischen Kultur gesammelt. Dazu habe ich an drei verschiedenen Orten gewohnt, zweimal davon in einer Gastfamilie.