Autoren

Freiwillige 2019 / 20

Ole Stein

Hallo! Ich bin Ole Stein,

17 Jahre alt und komme aus Haltern am See am oberen Rand des Ruhrgebiets. Ab Anfang August geht es für mich nach Malawi, in die Region Benga, um dort ein Jahr in der „Benga Parish School“ zu arbeiten, in der Kinder eine Vor- und Grundschulausbildung erhalten. Außerdem erlernen die Schüler auch andere Kenntnisse wie Landwirtschaft und Gartenbau. Die Einrichtung entstand durch die Missionsgemeinschaft des Heiligen Apostels Paulus. In meinem Blog werde ich probieren, euch auf dem Laufenden zu halten und mit möglichst vielen Bildern zu versorgen!

Hannah Gräfin von Schmettau

Hallo mein Name ist Hannah von Schmettau,

ich bin 18 Jahre alt und ich komme aus Erfurt in Thüringen. Nachdem ich gerade mein Abitur gemacht habe, verschlägt es mich ab August für ein Jahr in das 6.000 Kilometer entfernte Uganda. Dort werde ich in der Stadt Mityana leben und in zwei unterschiedlichen Projekten namens Hosfa und Cosna mitarbeiten. Bei dem einen handelt es sich um ein Bildungsprojekt, in welchem eine Grundschule und ein Ausbildungsprojekt für Jugendliche inbegriffen ist, und bei dem anderen um ein Krankenhaus. Auf diese aufregende Reise möchte ich euch alle mithilfe meines Blogs mitnehmen.

Viel Spaß beim Lesen:)!

Hannah Eul

Bonjour! Ich heiße Hannah Eul,

bin 18 Jahre alt und komme aus Oberfranken. Meinen Freiwilligendienst werde ich ab dem 4. August in einer kleinen Stadt in Benin verbringen: in Dogbo. Dort werde ich das Projekt „Education Service Internationale“ (ESI), welches jungen Männern und Frauen eine Ausbildung ermöglicht, kennenlernen und unterstützen. Die Erfahrungen, Erlebnisse und Eindrücke, die ich bei meinem Abenteuer sammle, möchte ich in meinen Blog darstellen und euch somit auf meinen Freiwilligendienst mitnehmen. Viel Spaß beim Lesen!

Jakob Mauser

Hallo! Ich heiße Jakob Mauser,

bin 18 Jahre alt und wohne bei Coburg in Oberfranken/Bayern. Doch meine geschätzte Heimat werde ich bald verlassen, um in Johannesburg in Südafrika am Projekt „Three2Six“ mitzuwirken. Hier werde ich ein Jahr lang mit Flüchtlingskindern in einer Schule arbeiten. Ich freue mich schon, meine vielen, hoffentlich positiven Erfahrung hier auf diesem Blog zu teilen und so einen Einblick in das Projekt und die Tätigkeit als Freiwilliger zu gewähren.

Viel Spaß beim Lesen!

Sarah Bücker

Hallo! Ich in Sarah Bücker

und komme aus Haltern am See. Ich bin 18 Jahre alt und freue mich schon sehr darauf, mein Auslandsjahr auf den Philippinen zu verbringen. Dort werde ich in Cebu City in der Gemeinde „Our Lady of Lourdes“ ein Jahr lang mithelfen und leben. In dem Projekt geht es darum, Kindern und Jugendlichen beim Lernen zu helfen, Essen zu verteilen und vieles mehr. Ich kann es kaum erwarten, eine neue Kultur und eine neue Sprache (Cebuano) (kennen) zu lernen und meine Erlebnisse mit euch zu teilen.

Moritz Dybowski

Hallo! Ich heiße Moritz Dybowski.

Ich bin 18 Jahre alt und wohne in Wolfsburg – doch nicht mehr lange. Denn nach meinem Abi geht es im August auf nach Kambodscha. Nach einem anfänglichen Sprachkurs in Khmer freue ich mich schon auf Battambang im Nordwesten des Landes, wo ich in der „Komar Rikreay Association” für ein Jahr mitarbeiten darf. Ich bin schon voller Vorfreude auf alles, was mich dort erwarten wird, und bin gespannt auf eine Kultur, die ich ein Jahr intensiv erleben kann. In diesem Blog möchte ich euch, unterstützt durch einige Fotos, einen Einblick in meine Erfahrungen mit Land und Leuten geben. Viel Spaß beim Lesen!

Johanna Singer

Hallo, ich heiße Johanna Singer,

ich bin 18 Jahre alt und komme aus Münster. Ab August werde ich aber für ein Jahr 9.190 Kilometer entfernt in der Kleinstadt Kep in Kambodscha leben. Dort werde ich in dem Projekt „Don Bosco Kep“ mitarbeiten. Das wird sicherlich eine ganz neue Erfahrung mit einigen Herausforderungen, aber auch unglaublich vielen und schönen Erlebnissen. Mit jedem Tag wächst meine Vorfreude auf das bevorstehende Abenteuer. Gerade bin ich noch mit meinem Abitur beschäftigt, aber schon bald geht es los. Hier, auf meinem Blog, werde ich euch regelmäßig auf dem Laufenden halten und von meinen Erfahrungen berichten.

Viel Spaß!

Clara Toelstede

Hallo zusammen! Ich bin Clara Toelstede,

bin 18 Jahre alt und wohne in Hülsenbusch, einem kleinen Dorf in der Nähe von Köln. Doch ab August werde ich für ein Jahr das Dorfleben gegen das Leben in der Großstadt eintauschen. Denn für mich geht es nach Cebu City auf den Philippinen. Dort werde ich in der Gemeinde „Our Lady of Lourdes“ leben und mitarbeiten. Auf die Menschen dort und die Aufgaben, die auf mich zukommen werden, freue ich mich jetzt schon riesig! Ich bin gespannt darauf, eine neue Kultur kennenzulernen und möchte euch durch meinen Blog an meinen Erfahrungen teilhaben lassen.

Viel Spaß beim Lesen! 😊

Mara Tizza

¡Hola! Ich heiße Mara Luisa Tizza

und bin 21 Jahre alt. Momentan studiere ich Mathematik und Sportwissenschaft auf Lehramt in Wuppertal und lebe auch dort. Ab August werde ich in der zweitgrößten Stadt Mexikos leben: in Guadalajara. Dort werde ich ein Jahr lang in dem Bildungszentrum „La Barranca“ für Kinder und Jugendliche mitarbeiten. Ich bin gespannt auf die Aufgaben und die Kinder vor Ort und freue mich schon sehr, kulturelle Erfahrungen zu sammeln. Hier auf meinem Blog hoffe ich euch einen Einblick in meine Erlebnisse geben zu können.

Viel Spaß beim Lesen!

Phoebe Fiehn

Hola! Ich heiße Phoebe Fiehn,

bin 17 Jahre alt und komme aus dem Schwarzwald. Ab August beginnt mein Auslandsjahr in Mexiko. Ich verlasse das kleine Dorf Königsfeld und ziehe in die Großstadt Puebla. Dort werde ich in dem Jungenheim „Hogares Calasanz“ mitarbeiten. Ich werde die Kinder vor allem bei ihren Hausaufgaben unterstützen und in der Freizeit mit ihnen Sport und Musik machen. Ich freue mich schon sehr auf die Zeit in Mexiko und bin gespannt, wer und was mich in der neuen Kultur erwarten wird. Ich hoffe, ich kann euch in diesem Blog einen kleinen Einblick in meine Erlebnisse und Begegnungen geben.

Malaika Kerime

Hallo! Mein Name ist Malaika Kerime,

und ich bin 18 Jahre. Ich habe gerade Abi gemacht und gehe im August für ein Jahr nach Lima in Peru. Dort werde ich für den Verein „Asociacion de las Bienaventuranzas“ arbeiten, der drei Kindergärten für benachteiligte Kinder und zwei Heime für Menschen mit Behinderung betreibt. Ich freue mich auf viele neue Erfahrungen und bin gespannt, was auf mich zukommt. Da ich nur eingeschränkt reisen kann, wird es in meinem Blog wahrscheinlich besonders um Erfahrungen direkt in Lima gehen und ich werde versuchen, meine Erzählungen mit Zeichnungen zu ergänzen. Wir sehen uns auf meinem Blog.

Freiwillige 2018 / 19

Hallo! Ich heiße Theresa Dercks,

bin fast 18 Jahre alt und wohne fast in Berlin. Ab September geht es für mich von der einen Großstadt zur nächsten: Cebu City auf den Philippinen. Dort verbringe ich als Freiwillige ein Jahr in der Gemeinde „Our Lady of Lourdes“. Ich werde mit Kindern und Jugendlichen lernen, Musik machen, Essen austeilen und dort helfen, wo ich kann. Untergebracht bin ich in einer Gastfamilie, durch die ich hoffentlich die Kultur besser erleben werde. In meinem Blog würde ich gerne all meine Erfahrungen und Erlebnissen mit euch teilen. Viel Spaß beim Lesen! 😀🇵🇭

Hallo zusammen! Ich heiße Felizitas Haas,

bin 18 Jahre alt und wohne am südlichen Rand von Berlin. Aus der Hauptstadt Deutschlands werde ich im nächsten Jahr in die Hauptstadt Malawis, nach Lilongwe, umziehen. Dort werde ich in dem Straßenkinderzentrum Tikondane mitarbeiten, wo den Kindern die Chance gegeben werden soll, ein sicheres Zuhause zu finden. Auf die Kinder und Aufgaben dort bin ich schon sehr gespannt und ich freue mich, hier auf meinem Blog vielleicht einen kleinen Einblick in meine Erlebnisse geben zu können. Viel Spaß beim Lesen!

HOLA. Mein Name ist Ann Sophie Schirra,

ich bin 18 Jahre alt und komme aus Welzheim, einer kleinen Stadt in Baden-Württemberg. Von dort aus werde ich meine Reise als Freiwillige nach Mexiko antreten. In Guadalajara, der zweitgrößten Stadt meines Gastlandes, werde ich im Bildungszentrum „La Barranca“ arbeiten. Dort bekommen Kinder aus ärmeren Vierteln die Chance einen Schulabschluss zu machen. Ich freue mich sehr darauf, die lateinamerikanische Kultur kennenzulernen und meine Erfahrungen mit euch auf diesem Blog zu teilen. VAMOS

Hey! Ich heiße Sonja Klafke,

bin 18 Jahre alt und komme aus Würzburg im wunderschönen Bayern. Jetzt, nachdem ich mein Abi in der Tasche habe, geht es ans Koffer packen. Denn für mich geht es Anfang August nach Battambang, eine Stadt im Nordwesten Kambodschas. Dort werde ich in der „Komar Rikreay Association“, einem Übergangsheim für Kinder in Not, mitarbeiten. Die Aufregung und die Vorfreude auf die bevorstehenden Erfahrungen steigen mit jedem Tag und ich kann es kaum erwarten, euch von meinen Erlebnissen zu berichten!

Hi, ich heiße Max Schofer,

bin 18 Jahre alt und komme aus Nürnberg in Bayern. Von dort aus werde ich ab August meine Reise nach Uganda antreten, wo ich ein Jahr in Mityana verbringen werde. Dort werde ich in den Projekten Hosfa und Cosna mithelfen. Dabei handelt es sich um ein Krankenhaus, eine Ausbildungseinrichtung für Jugendliche und eine Vor- und Grundschule. In diesen Blog werde ich euch so gut wie möglich an meinen Erfahrungen teilhaben lassen. Have fun!

¡Hola! Ich heiße Margarete Breitenhuber

und habe dieses Jahr mein Abitur in Eichstätt gemacht. Doch ab August werde ich meine kleine Heimatstadt gegen das große El Alto in Bolivien eintauschen. Dort werde ich im Projekt „Wiphala“ mithelfen und arbeitende Kinder nach der Schule betreuen. Ich bin schon gespannt, welche neuen Eindrücke und Erfahrungen ich im kommenden Jahr sammeln werde und will euch mit meinen Blogeinträgen daran teilhaben lassen.

Hey Bru! Ich heiße Georg Tannen,

bin 19 Jahre alt und komme aus Berlin. Von der Hauptstadt geht es für mich im Sommer 2018 nach Johannesburg, Südafrika. Dort arbeite ich in dem Projekt „Three2Six“, welches sich für Flüchtlingskinder einsetzt. In diesem einen Jahr werde ich meine Impressionen und Erfahrungen im Sternsinger-Blog niederschreiben und insbesondere mit Bildern die ein oder andere Geschichte erzählen.

Hallöchen! Ich bin Laura Sagolla,

18 Jahre alt und komme aus Berlin. Jetzt heißt es Koffer packen, denn im August geht es für mich nach Bolivien. Dort werde ich ein Jahr lang im ETI – ein integratives Projekt für Kinder und Jugendliche – mitarbeiten. Ich bin schon mega gespannt auf alles, was mich erwarten wird, und möchte meine Erlebnisse in diesem Blog mit euch teilen. Schaut doch mal rein. Viel Spaß beim Lesen!

Hallo! Ich bin Annette Koch

und bin 18 Jahre alt. Ich lebe in Haltern am See und habe dort auch gerade das Abitur gemacht. Ab dem 8. August werde ich das beschauliche Haltern gegen Lima, die Hauptstadt Perus, eintauschen. Für ein Jahr werde ich dort in dem Zentrum „Yancana Huasy“, einem Projekt für Kinder mit Behinderung, tätig sein. Die Erfahrungen und Erlebnisse, die ich dort machen werde, möchte ich in diesem Blog mit euch teilen.

Hola! Ich bin Laura Birkhölzer Vaquero,

komme aus Aachen und bin 18 Jahre alt. Ab diesem Sommer wird mein neues Zuhause 10.560 km entfernt sein: Ich werde nach Lima (Peru) in das Projekt CIMA gehen. Dort werde ich ein Jahr lang in einem Heim und Bildungszentrum für sozial benachteiligte und obdachlose Jungen mitarbeiten. Es wird sicherlich eine Herausforderung und Umstellung: von der Kleinstadt zur 10-Millionen-Stadt, von der Mädchenschule zum Jungenwohnheim, von Europa nach Südamerika. Doch die Vorfreude auf dieses Abenteuer ist riesig und ich hoffe ich kann euch hier an meinen eindrucksvollen Erfahrungen teilhaben lassen!

Hallo, ich heiße Miriam Matzick,

bin 18 Jahre alt und komme aus Herzogenaurach. Ab August werde ich ein Jahr in der Stadt Kep in Kambodscha verbringen und dort in dem Projekt „Don Bosco Kep“ mitarbeiten. Ich freue mich schon auf die kambodschanische Kultur und bin sehr gespannt darauf, Khmer, die Landessprache von Kambodscha, zu lernen. Hier in meinem Blog werde ich euch auf dem Laufenden halten und von meinen Erlebnissen und Begegnungen berichten.