Freiwillige 2016/2017

    Was ist arm, was ist reich?

    Armut: Was ist das? Bedeutet Armut, in einem Rohbau mit Wellblechdach zu wohnen? Bedeutet Armut, immer auf jeden Cent achten zu müssen? Oder kann Armut vielleicht auch etwas ganz Anderes bedeuten: Z.B. Armut an Höflichkeit? Armut, sich keine Zeit für Dinge zu nehmen?
    In Deutschland hatte man die Frage „Was ist arm, was ist reich?“ [...]

    [weiterlesen...]

    Wenn einer eine Reise tut...

    ...sind es oft sind die kleinen Geschichten am Rande, zufällige Begegnungen, kurze Augenblicke, die noch lange im Gedächtnis bleiben. Im Freiwilligen-Blog berichten derzeit engagierte junge Menschen über ihren ehrenamtilichen Einsatz in Projekten des Kindermissionswerks in Afrika und Lateinamerika. Auch Mitarbeiter des Hauses schreiben und fotografieren immer wieder auf ihren Projektreisen und berichten über Erlebnisse in den Projekten vor Ort und von den Begegnungen mit den Kindern dieser Welt.

    Doch auch aus Deutschland gibt es immer wieder Spannendes zu berichten. So haben waren die Teilnehmer der Kinderwallfahrt im Erzbistum Berlin im Juli sieben Tage lang unterwegs. Die Erlebnisse der Pilgergruppe hat Kollegin Daniela Dicker im Wallfahrtsblog festgehalten. Nadine Wacker berichtete in ihrem Blog über die Arbeit als Multiplikatorin rund um die Sternsingeraktion.

    Gehen Sie mit auf Reise – mit den Sternsingern in Deutschland, mit unseren Freiwilligen und Mitarbeitern, mit den Kindern dieser Welt.

Freiwillige 2015/16

Und plötzlich ist alles vorbei!? – Was bleibt?

Ihr Lieben,
da war dieser Plan: „Über … und … und … könntest du doch noch schreiben.“ Tja, und wie es immer so war und ist und sein wird: ein Plan bedeutet noch nicht das ERLEDIGT. Und dann?
Dann begann das große Rennen gegen die Zeit und das verzweifelte Hoffen, dass ich mich Tag für Tag nur [...]

Kinderträume in Brasilien

Eine andere Facette Brasiliens

Stadien, Shoppingcenter und Strandressorts – das ist die eine Seite Brasiliens, die die Fans der deutschen Nationalmannschaft in den letzten Wochen kennengelernt haben. Heute haben sie eine ganz andere Facette von Brasilen erlebt.

Freiwillige 2014/15

Weraba Uganda - Hallo Deutschland

Ziemlich genau zwei Wochen ist es her, dass ich die stressigste Fahrt überhaupt zum Flughafen hatte. Irgendwo auf der Strecke zum Flughafen war eine Straßenseite gesperrt und ein unglaublich langer Stau…

Ministrantenwallfahrt Rom 2014

„Palazzo inside“

Zu Besuch bei der Generalsekretärin der Kindermissionswerke