Wenn einer eine Reise tut...

    ...sind es oft sind die kleinen Geschichten am Rande, zufällige Begegnungen, kurze Augenblicke, die noch lange im Gedächtnis bleiben. Im Freiwilligen-Blog berichten derzeit engagierte junge Menschen über ihren ehrenamtilichen Einsatz in Projekten des Kindermissionswerks in Afrika und Lateinamerika. Auch Mitarbeiter des Hauses schreiben und fotografieren immer wieder auf ihren Projektreisen und berichten über Erlebnisse in den Projekten vor Ort und von den Begegnungen mit den Kindern dieser Welt.

    Doch auch aus Deutschland gibt es immer wieder Spannendes zu berichten. So haben waren die Teilnehmer der Kinderwallfahrt im Erzbistum Berlin im Juli sieben Tage lang unterwegs. Die Erlebnisse der Pilgergruppe hat Kollegin Daniela Dicker im Wallfahrtsblog festgehalten. Nadine Wacker berichtete in ihrem Blog über die Arbeit als Multiplikatorin rund um die Sternsingeraktion.

    Gehen Sie mit auf Reise – mit den Sternsingern in Deutschland, mit unseren Freiwilligen und Mitarbeitern, mit den Kindern dieser Welt.

Freiwillige 2016/2017

Und auf einmal ist alles wieder anders?

Seit drei Wochen bin ich zurück zuhause. Obwohl das gar nicht ganz richtig klingt, denn seit meinem Freiwilligendienst in Nicaragua ist Deutschland nicht mehr mein einziges Zuhause. Nach einem Jahr im Centro, bei meiner Gastfamilie und mit meinen Freunden habe ich mich auch in einer erst fremden Kultur, gar nicht mehr so fremd gefühlt. Stattdessen […]

Dankbar und Glücklich

Liebe Freunde, Verwandte und Begleiter, Nun bin ich schon seit fast drei Wochen wieder zurück in Deutschland. Und was soll ich sagen – die Rückkehr, das Wiedereinfinden vor dem ich so eine Angst hatte, wurde mir von meinen Lieben sehr schön und einfach gestaltet. Aber das nur vorneweg, ich würde gerne noch ein Wenig von […]

Perspektiven

Alle Kinder im Heim haben ihre ganz eigene, mehr oder wenige schöne Geschichte hinter sich. Während einige unter den extrem armen Verhältnissen ihrer Eltern zu leiden hatten, wurden andere Kinder von ihren Eltern geschlagen und missbraucht. Das langfristige Ziel für alle Kinder im Heim: Sie wieder in ein geordnetes Umfeld unterzubringen, am Besten innerhalb der […]

Und das wars?

Es ist wohl das letzte Mal, dass ich mich aus Peru melde. Ich kann euch sagen, es ist ein unbeschreiblich komisches Gefühl, das mich durch die letzten Tage begleitet. Ich verdränge die Tatsache, dass das wohl beste Jahr meines Lebens in einer Woche zu Ende sein soll. Es gibt so viele Dinge, bei denen ich […]

Freiwillige 2015/16

Und plötzlich ist alles vorbei!? – Was bleibt?

Ihr Lieben, da war dieser Plan: „Über … und … und … könntest du doch noch schreiben.“ Tja, und wie es immer so war und ist und sein wird: ein Plan bedeutet noch nicht das ERLEDIGT. Und dann? Dann begann das große Rennen gegen die Zeit und das verzweifelte Hoffen, dass ich mich Tag für […]

Arrived safely. Sicher angekommen. Deutschland.

Ich bin zurück in Deutschland. Und die Hoch/Tiefphase, die ich vor dem Abschied hatte, hält an. Bisschen Stimmungsschwankungen. Gefühlsüberflüsse, die richtig anstrengend sind.

Videoblog #8 – Seven Colours w/ Nelly

Habe vor kurzem mit einer Freundin ein grandioses Abendessen zubereitet und ueber Land und Leute gequatscht – hier gibts die wirklich wahren Infos zu Townships, Kriminalitaet, Essen, und frei laufende Loewen aus erster Hand! Viel Spass!

Au revoir, Opa Karl

Nachdem mich Mitte April die Nachricht erreichte, dass mein Opa Karl verstorben ist, war ich kurz davor, nach Hause zu fliegen, um zumindest der Beerdigung beizuwohnen! Aufgrund verschiedener Gründe entschied ich mich aber letztlich dagegen. Nun, fast 2 Monate später habe ich es endlich geschafft, hier eine kleine Verabschiedung zu organisieren; eine „beninische“ Verabschiedung zu […]