Letzte Station: Farm „Moglia“ bei Montero

Juan ist erst heute auf der Farm „Moglia“ angekommen. Zaghaft nähert sich der Elfjährige dem Nasenbären Coahi. Vorher hat Juan auf der Straße gewohnt, wie auch die 17 anderen Jungen, die in der Einrichtung der Salesianer Don Boscos betreut werden.

weiterlesen

Was sind meine Rechte? Was sind meine Pflichten?

Gemeinsam mit den Schwestern der Gemeinschaft der „Töchter Mariens“ quälen wir uns bis nach Kimara durch den Stau. Besonders bedenklich erscheint uns die Kreuzung am Busbahnhof in Obungu. Da in Tansania ein Nachtfahrverbot für Busse besteht, müssen hier alle rechtzeitig einkehren, bzw. viele Taxen und Privatautos holen Passagiere ab.

weiterlesen