Letzte Station: Farm „Moglia“ bei Montero

Juan ist erst heute auf der Farm „Moglia“ angekommen. Zaghaft nähert sich der Elfjährige dem Nasenbären Coahi. Vorher hat Juan auf der Straße gewohnt, wie auch die 17 anderen Jungen, die in der Einrichtung der Salesianer Don Boscos betreut werden.

weiterlesen

Studenten- und Lehrlingsheim „Luis Espinal“ in Sumunpaya

Die Szene könnte sich so auch in Deutschland abspielen: Im Hintergrund läuft laute Musik, in Kleingruppen sitzen junge Männer und Frauen auf dem Hof, einige unterhalten sich, andere tippen SMS in ihre Handys – Mittagspause im Studenten- und Lehrlingsheim „Luis Espinal“.

weiterlesen

Kinder- und Jugendwohngemeinschaft „Tres Soles“ in Quillacollo

Mitbestimmung und Selbstverwaltung zählen zu den wichtigsten Prinzipien in der Wohngemeinschaft „Tres Soles“. Jeder der Bewohner ist für einen anderen Bereich verantwortlich.

weiterlesen

Zurück in Sucre

Monica, 8 Jahre alt, wurde von Monteagudo nach Sucre ins E.T.I. zu Spezialuntersuchungen gebracht.

weiterlesen

Radio Ayopaya in Independencia

Radio-Live-Schaltung in luftiger Höhe: Auf 3.600 Metern Höhe kündet Jorge Aquino per Handy den Besuch aus Deutschland bei Radio Ayopaya an.

weiterlesen

Sport- und Kunstzentrum für Kinder mit Behinderungen in Sacaba

Musiktherapie in Sacaba: Im Hintergrund ist leise Musik zu hören, die Betreuer schwingen bunte Tücher, die Kinder kugeln fröhlich über den Boden.

weiterlesen

Im Internat von Villa Abecia

Im Internat von Villa Abecia wohnen 36 Mädchen im Alter von 12-18 Jahren. Sie gehen auf die weiterführende Schule im Ort und machen nach der Schule Hausaufgaben im Internat.

weiterlesen

Kinderdorf „Christkönig“ in Cochabamba

212 Jungen und Mädchen leben in der Einrichtung. Ihre Eltern sind in den Gefängnissen von Cochabama, La Paz und Iquique im benachbarten Chile inhaftiert.

weiterlesen