Beiträge mit Stichwort ‘ Freude ’

 

Dankbar und Glücklich

14. Aug 2017 | Von | Kategorie: Barbara Menke in Uganda, Freiwillige 2016/2017

Liebe Freunde, Verwandte und Begleiter, Nun bin ich schon seit fast drei Wochen wieder zurück in Deutschland. Und was soll ich sagen – die Rückkehr, das Wiedereinfinden vor dem ich so eine Angst hatte, wurde mir von meinen Lieben sehr schön und einfach gestaltet. Aber das nur vorneweg, ich würde gerne noch ein Wenig von […]



Kulturaustausch

15. Jan 2014 | Von | Kategorie: Freiwillige 2013/14, Jana Piske in Malawi

Im Shelter ist wieder Ruhe eingekehrt und es kommt einem schon fast zu ruhig vor. Momentan ist die Zeit, in der die Felder bestellt werden. Demnach werden alle Kinder zuhause gebraucht und es gibt nur sehr wenige Straßenkinder. Das bietet mir ein bisschen die Chance, mich mit meinen Kollegen etwas vertieft über die malawische Kultur […]



Eine wunderschöne Reise geht zu Ende

28. Sep 2009 | Von | Kategorie: Aktuell, Lisa Braun in Mexiko 2009, Reise

Hola ihr Lieben, so langsam aber sicher muss ich mit dem Kofferpacken anfangen, denn in vier Tagen geht es schon wieder zurück nach Deutschland. In den letzten Wochen habe ich so viel erlebt, dass ich im Moment gar nicht weiß, womit ich anfangen soll.



Freude, Dankbarkeit und ein bisschen Sehnsucht

7. Jul 2009 | Von | Kategorie: Jonathan Kempen in Südafrika 2009, Reise

Dies ist mein vorerst letzter Blogeintrag. Es ist schwer zu beschreiben, wie ich mich fühle. Ganz viele Emotionen kommen zur Zeit in Kopf und Herz zusammen: Freude darüber, meine Familie und meine Freunde gesund und munter wieder zu sehen. Freude darüber, dass im letzten halben Jahr alles so gut geklappt hat. Vorfreude auf die Zukunft, […]



Zwei Phänomene

24. Jan 2009 | Von | Kategorie: Jonathan Kempen in Südafrika 2009, Reise

Endlich Wochenende! Am Montag haben wir mit den Therapiestunden angefangen und jetzt brauche ich einfach mal ein bisschen Zeit um zu entspannen. Allerdings möchte ich zunächst nicht von der Therapie und dem Alltag erzählen. Dazu komme ich später irgendwann. Ich will zwei Phänomene beschreiben, die meine letzte Woche sehr geprägt haben: