Beiträge mit Stichwort ‘ essen ’

 

Essenszeit

13. Nov 2017 | Von | Kategorie: Freiwillige 2017/2018, Lea Feldhaus in Nicaragua

Ihr Lieben, Vor knapp drei Monaten bin ich von



Nach zwei Monaten – Fast schon eine Nica

4. Okt 2017 | Von | Kategorie: Freiwillige 2017/2018, Sandra Abrantes Diaz in Nicaragua

Jetzt bin ich schon seit zwei Monaten von Zuhause weg und muss feststellen, wie schnell einerseits die Zeit vergangen ist und andererseits wie viel ich schon gesehen und erlebt habe. In den letzten Wochen im Projekt habe ich mit einigen Mädels sehr persönliche Gespräche geführt, die mir  gezeigt haben, dass ich für sie nicht die […]



Der Bauernhof – Selbstgemachtes Brot und sind Meerschweinchen eine Delikatesse ?

30. Sep 2016 | Von | Kategorie: Freiwillige 2016/2017, Joan Weiß in Bolivien

Letztens kam ich vom Sprachkurs nach Hause und unser Küchentisch war komplett mit Mehl bedeckt. Zwei meiner Mitbewohner waren gerade dabei Brotteig zu backen und Dario mein italiänischer Mitbewohner erklärte mir auf Spanisch wie genau das funktioniert und warum er das macht. Dario arbeitet auf dem Bauernhof der Fundacion Palliri und hat diesen Teil des […]



Und plötzlich war ich weg…

7. Aug 2016 | Von | Kategorie: Freiwillige 2016/2017, Konstantin Bertling in Ecuador

Ein Eintrag über mein Ankommen in Ecuador und meine ersten Erfahrungen mit der ecuadorianischen Küche.



Reis, Bananen und ganz viel Zucker

6. Apr 2016 | Von | Kategorie: Aktuell, Freiwillige 2015/16, Johanna Saalfrank auf den Philippinen

“ A spoon of sugar helps the medicine go down. In a most delightful way“ – „Mary Poppins“ Ich habe mir mal wieder ne Milch gegönnt. Ungefähr 40 Peso. Das sind fast 80 Cent. Es ist ziemlich viel für 250 ml. Und es ist auch noch Nestlé. Ich bin ein Mensch, der diesen Riesenkonzern nicht […]



Ein vollgepacktes Wochenende

18. Sep 2015 | Von | Kategorie: Freiwillige 2015/16, Johanna Saalfrank auf den Philippinen

„Die schönsten Dinge kommen dann, wenn man am wenigsten damit rechnet“ Es ist unfassbar wie viel in den 10 Tagen seit dem ersten Lebenszeichen aus Manila passiert ist. Ich hätte wohl nie damit gerechnet und bin gleichzeitig mega dankbar für all die lieben Menschen, die mir hier helfen anzukommen. Also auch so langsam richtig mit […]



Eindrücke eines Yovo

21. Aug 2015 | Von | Kategorie: Freiwillige 2015/16, Lukas Matzick in Benin

Yovo ist in der Sprache der Fon (eine große Ethnie in Benin) die Bezeichnung für einen hellhäutigen Menschen Ich habe aus der Heimat mitbekommen, wie wichtig dieser Blog ist, also werde ich versuchen etwas öfter zu schreiben. Leider war ich wenig einfallslos, über was ich schreiben soll, doch ich habe beschlossen, einfach einige Impressionen hier […]



Barriga llena – Corazón contento

11. Sep 2014 | Von | Kategorie: Freiwillige 2014/15, Resi Lakomy in Peru

…das heißt soviel wie Bauch voll – Herz zufrieden. Nicht schwer zu erraten, was das Thema für diesen Blog sein wird: Essen. Interessanterweise ist die Frage „Was gibt’s bei dir in Peru zu essen?“ eine recht häufige Frage (zusammen mit „Wie spät ist es bei dir?“ und „Wie ist das Wetter so?“). Essen scheint also sowohl für Deutsche als auch für Peruaner essentiell zu sein.



Das Wochenende in der Gastfamilie

14. Sep 2011 | Von | Kategorie: Freiwillige 2011/12, Ricardo Rehfeld in Mexiko

Von Freitag bis Montag schlafe ich immer in der Gastfamilie. Freitagabend gab es erstmal ein großes Familienessen und ich wurde allen Leuten vorgestellt und mit Fragen über Deutschland, Europa etc. überhäuft. Abends fiel ich dann total erschöpft ins Bett. Der Jetlag machte mir zu schaffen. Die Gastfamilie ist super nett. Es gibt drei Kinder ungefähr […]



Erster Arbeitstag – más o menos

14. Sep 2011 | Von | Kategorie: Freiwillige 2011/12, Ricardo Rehfeld in Mexiko

Morgens wurde ich vom Fahrer pünktlich abgeholt und zum Heim gebracht. Da morgens nur ein Junge im Heim war, machte ich eine kleine Erkundungstour durch alle Häuser. An diesem Tag hab ich so viele verschiedene Menschen getroffen, dass ich mich am Ende vielleicht noch an einen Namen erinnern konnte 🙂 . Aber mittlerweile kenne ich […]