Und schon ist die Aktion wieder vorbei

Samstag, 14. Januar 2012 von Nadine

Schon ist die Aktion wieder vorbei. Nachdem meine Sternsinger nun 2 Tage tapfer durch den Regen gelaufen sind, war gestern nun der Abschlussgottesdienst in der evangelischen Kirche. Neben den Sternsingerliedern konnten die Kinder auch noch einmal die Fürbitten vortragen, mit den gleichen Gegenständen natürlich, die wir auch schon im Dom in Gebrauch hatten. ( Das hatten wir ja schon perfekt geübt 😉 ) Auch durfte ich kurz von meinen Erlebnissen in Nicaragua berichten. Alles in allem lief einfach alles wunderbar und da wir so viele Süßigkeiten geschenkt bekommen hatten, konnten wir auch noch 2 große Kisten in die Obdachlosenherberge bringen. natürlich nicht ohne noch ein Lied zu singen und den Segen anzuschreiben.

 

Es ist Sternsingerzeit!

Dienstag, 03. Januar 2012 von Nadine

Was für ein schöner Tag es doch einfach war. Beim Auftakt der Sternsingeraktion in Mainz kamen rund 2900 Könige und Königinnen zusammen.  Zum Auftakt trafen sich alle am Kurfürstlichen Schloss wie richtige Könige, um dann mit einem Zug durch die Straßen zum Dom zu ziehen. In der umzugserprobten Stadt Mainz lief alles natürlich reibungslos.

Am Dom angekommen folgte dann die Begrüßung durch Kardinal Lehmann, wo ich auch meine Sternsingergruppe wiederfand, die ich vorher nur von der Bühne aus gesehen hatte.

Anschließend teilten sich die einzelnen Pfarreien in Schulen auf und nahmen an verschiedenen Workshops teil. Meiner Pfarrei blieb dafür leider nicht viel Zeit, da wir noch für die Gabenbereitung und die Fürbitten im Dom proben mussten. Somit hieß es für uns schon um 12.50 aufbruch in den Dom.

Nachdem die Proben erfolgreich geklappt hatten, stieg während des Gottesdienstes natürlich die Aufregung inmitten von vielen Königen und Königinnen, die Gaben nach vorne zu bringen. Doch alles funktionierte wunderbar.

Nun werden in den nächsten Tagen die Sternsinger auch in meiner Heimat unterwegs sein und von Tür zu Tür gehen und den Menschen ihren Segen bringen und Brücken zwischen den Menschen bauen.

 

Heute geht’s los!

Mittwoch, 28. Dezember 2011 von Nadine

Nachdem wir gestern schon einiges vorbereiten konnten, steigt nun die Spannung, denn in wenigen Stunden wird die bundesweite Aussendungsaktion in Mainz starten. Ab 7.00 werden wir für euch Lunchpakete packen, die Workshops mit Material bestücken und noch vieles mehr zu erledigen haben. Ich bin mal gespannt, wie der Tag heute so wird. Um 10.00 ist dann für euch der Start mit allen am Schloss. In schöner, königlicher Atmosphäre werden wir euch begrüßen. Meine Gruppe ist vor allem schon sehr gespannt, da wir für die Fürbitten und die Gabenbereitung im Gottesdienst zuständig sind und auch mal was ganz anderes mit euch vorhaben.

Leider gibts heute kein Foto aber ich bin sicher, im Laufe des Tages werdet ihr noch genug Fotos zu sehen bekommen.

Ich freu mich auf jeden Fall schon auf einen wunderschönen, spannenden Tag hier bei uns im wunderschönen Mainz!

 

Die Vorbereitung hat begonnen

Sonntag, 18. Dezember 2011 von Nadine

Gestern Nachmittag fand die Vorbereitung der Sternsinger in meiner Pfarrei statt. Nachdem wir alle zusammen den Film von Armin Maiwald angesehen hatten, wurden die ca. 35 Kinder in 5 Gruppen eingeteilt und das Stationenspiel erklärt. Es gab 5 Stationen: Obstsalat, Patchworkbild gestalten, Lieder üben, Kostüme anprobieren und Fotos machen und natürlich auch eine Spielestation. Trotz der geringen Zeit lief alles super und die Kinder hatten ihren Spaß. Während der Gestaltung des Patchworkbilds hatte ich noch genug Zeit, meine Fotos von unserer Nicaragua-Reise zu zeigen und noch mehr über das Land zu erzählen. Ein weiterer Punkt unserer Vorbereitung war die Fahrt nach Mainz am 28.12. Dort werden meine Sternsinger bei der Gabenbereitung mit dabei sein. Genug Kinder dafür zu finden, war schwieriger als gedacht, doch am Ende hat noch alles geklappt.

 

Der Countdown beginnt

Montag, 12. Dezember 2011 von Nadine

Noch 16 Tage, dann ist es soweit, in Mainz wird die bundesweite Eröffnung der Sternsingeraktion stattfinden. Über die Zeit bis dahin und über die Vorbereitungen meiner Sternsingergruppe werde ich hier etwas berichten. Für alle, die noch kreative Inspiration brauchen für die Vorbereitung bzw. etwas Landestypisches suchen, habe ich ein paar Ideen:

1. Gallo Pinto – Das Nationalgericht darf natürlich nicht fehlen.  Es besteht zum Großteil aus Reis, Bohnen und Zwiebeln und meist werden Maistortillas dazu gereicht. Das passende Rezept findet ihr auf der Sternsinger-Homepage Da es sehr einfach in größeren Mengen zuzubereiten ist, und auch wirklich lecker schmeckt, kann ich dies nur weiterempfehlen.

2. Bananen mit Schokoglasur – nicht unbedingt typisch, war aber lecker

Einfach ein Stück Banane aufspießen, in Schokoglasur tunken und ins Gefrierfach legen.

Die Rezepte kann man auch gut mit Kindern zusammen vorbereiten.

3. Piñatas –  Ein Muss bei vielen Kindergeburtstagen

Piñatas sind Pappmaché-Figuren, die mit Süßigkeiten gefüllt werden und an einem Seil aufgehängt werden. Einem Kind werden dann die Augen verbunden und es muss versuchen mit einem Stock die Piñata zu zerschlagen. Gelingt dies, dürfen alle Kinder nun die Süßigkeiten einsammeln.

4. Sternsinger-Film – Produziert von Armin Maiwald von der Sendung mit der Maus

5. Während des Gottesdienstes – Gabenbereitung

In Nicaragua werden bei der Gabenbereitung alle Gaben nach vorne getragen. Bei unserem Abschlussgottesdienst haben wir auch die deutsche und die nicaraguanische Flagge nach vorne getragen bzw. sind eher nach vorne geschreitet.

Auch für den restlichen Gottesdienst gibt es Bausteine auf der Sternsinger-Homepage.