9.500 Kilometer – ein Katzensprung

11. Aug 2017 | von | Kategorie: Jan Kaatze in Mexiko

Nach einem halben Jahr des Wartens war es dann endlich so weit – Auf nach Mexiko!!

Den Koffer gepackt, in der Hoffnung nichts vergessen zu haben, ging es um 4 Uhr(!!) morgens los zum Flughafen in Frankfurt. Dort angekommen kam schon das erste Problem auf mich zu:“ Wie sie sind nicht mit dem Zug gekommen?! Dann ist ihr Flugticket aber ungültig..Was?? Falls das jetzt ziemlich verwirrend klingt – ich weis immer noch nicht genau, was es damit auf sich hatte. Aus irgendeinem Grund konnte ich nicht im Flughafen einchecken, da ich nicht mit der Bahn sondern mit dem Auto gekommen bin, wobei die Bahnfahrt in dem Flugicket inbegriffen war.
Nach einer halben Stunde des Diskutierns mit einem Angestellten, war ich schon fest davon überzeugt, dass ich den Flieger verpassen würde und mein Jahr nun doch nicht in Mexiko verbringen würde.
Letztendlich hat es doch geklappt und ich konnte meinen Flug auf den letzten Drücker noch bekommen.

Über den Wolken.. lalala.. ging die Zeit doch erstaunlich schnell vorbei. 11 Stunden in denen ich mir panisch nochmal alle gesammelten Spanischsachen angeschaut habe, um nicht völlig aufgeschmissen in Guadalajara anzukommen.

2 Stunden Verspätung nach Guadalajara

Nach 6 Stunden Aufenthalt in Houston ging dann der zweite Flieger nach Mexiko.
Dort angekommen empfing meine Gastfamilie einen völlig ermüdeten Jan, welcher dazu auch noch fast kein Wort Spanisch sprach. Das machte ihnen jedoch gar nichts aus und ich wurde herzlich empfangen. Sofort wurde mir bewusst, dass die Gastfamilie sich wirklich sehr freute mich endlich kennenzulernen. Ehe ich mich versah saß ich auch schon im Auto auf dem Weg in mein neues Zuhause. Dort angekommen rief das Bett bereits nach mir, inzwischen war ich fast 25 Stunden wach.. Noch ein kurzes Abendessen und schon fielen mir die Augen zu und es hieß „Buenas noches“.

Bereits nach wenigen Stunden in Mexiko fühle ich mich richtig heimisch und freue mich auf das kommende Jahr.

Kommentieren