Auf Osterhasenjagd

23. Apr 2017 | von | Kategorie: Danica Helmlinger in Bolivien, Freiwillige 2016/2017

Bald ist Ostern, und da darf doch eine Sache eigentlich nicht fehlen! – dachte ich mir und habe deshalb für die Jugendlichen, die in meinem Projekt wohnen, dieses Jahr den Osterhasen gespielt.
Doña Martha, eine der Krankenschwestern, war gleich Feuer und Flamme, als es darum ging, kreative und barrierefreie Verstecke zu finden, und auch wenn wir einen zweiten Anlauf starten mussten (bei dem wir dann die Vorhänge zugezogen haben, dass auch wirklich keiner mehr aus dem Fenster schaut ;)), hat es an Ideen nicht gefehlt. Kein Wunder also, dass die Jugendlichen ganz schön gründlich suchen mussten, bis wirklich alle Süßigkeiten gefunden wurden!
Aber dank den „kalt, wärmer, nein, wieder kälter!“ Hinweisen, war auch das kein Problem.
Hier also ein paar Fotos von den fleißigen Suchern:

Nachdem das Suchen beendet war, backten wir zusammen noch einen Kuchen, dessen Rezept Doña Martha mitbrachte. Diese backt und kocht übrigens ziemlich gerne, weswegen sie mir, zusammen mit Doña Janet, einer anderen Krankenschwester, beigebracht hat Tucumanas (mit Gemüse und Fleisch oder Ei gefüllte Teigtaschen) und Pasteles de Queso (mit Käse gefüllte Teigtaschen) herzustellen. Aber davon mehr in einem anderen Blogeintrag 🙂

Kommentieren