2 Tage, dann geht’s ab in den Flieger

Hallo ihr Neugierigen 😉

Schön dass ihr auf meine Seite schaut=)

Also in 2 Tagen geht mein Flieger nach –> Malawi, um genau zu sein nach Lilongwe (die Hauptstadt). Dort darf ich fĂŒr ein Jahr einen Freiwilligendienst in dem Straßenkinderprojekt Tikondane http://tikondane.wordpress.com/ machen. Doch was ich genau dort machen darf erzĂ€hl ich euch am besten erst, wenn ich angekommen bin. Also bleibt dran 😉

Am besten stell ich mich erst einmal vor, und erzĂ€hl euch wie es dazu kam, dass ich fĂŒr ein Jahr Deutschland verlassen werde…

Ich heiße Sabine Hausner und komme aus dem wunderschönen Dorf namens Fribertshofen, das sich mitten in Bayern befindet. Aber die meisten kennen es ja 😉

das kleine Dorf das ich bald verlassen werde


Im Mai machte ich das Abitur am Gymnasium Beilngries. Zum GlĂŒck habe ich es bestanden und darf jetzt aufbrechen um ein bisschen die Welt kennen zu lernen. Denn viele sagen ja wenn nicht jetzt wann dann 😉

Also habe ich mich beim Kindermissionswerk und missio beworben, die uns Freiwilligen diese Chance geben und die uns auf dieses Jahr auch gut vorbereitet haben. Wir durften mehrere Seminare besuchen und bekamen VortrĂ€ge, wie zum BeispielÂ ĂŒber interkulturelles Lernen oder ĂŒber den Umgang mit Kindern.

Ich freue mich auf die Zeit, eine neue Kultur, neue Ansichten und neue Menschen kennen lernen zu dĂŒrfen und bin total gespannt was auf mich wohl zukommen wird.

Also kommentiert fleißig, ich freu mich ĂŒber eine Nachricht =)

Beste GrĂŒĂŸe „noch“ von zu Hause

Eure Bine =)

P.S.: In diesem Blog versuche ich euch meine Erlebnisse zu beschreiben, damit ihr euch vielleicht ein klein wenig vorstellen könnt wie es wohl so ist. Aber passt bitte auf, schließt nicht irgendetwas auf das Allgemeine, denn alle meine EintrĂ€ge sind ja nur von mir, also rein subjektiv und ich werde auch nur einen ganz winzigen Teil Afrikas kennen lernen.