Die ersten Stunden in Rom

4. Aug 2014 | von | Kategorie: Ministrantenwallfahrt Rom 2014
Zum Vater unser bilden wir einen großen Kreis, der uns mit den Glaubenszeuginnen und -zeugen aller Zeiten verbindet.

Schon im Flugzeug nach Rom treffen wir die ersten Minis. Sie kommen aus Aschaffenburg im Bistum Würzburg. Voller Begeisterung zeigen sie uns ihre Sternsingerflasche. Natürlich waren sie früher auch Sternsinger, „und das nicht nur einmal!“

Im deutschen Pilgerbüro werden meine Kollegin Sabrina Assies und ich von BDKJ-Bundespräses Simon Rapp empfangen.

Im deutschen Pilgerbüro werden meine Kollegin Sabrina Assies und ich von BDKJ-Bundespräses Simon Rapp empfangen.

Na, erkannt? Sogar ULF das Freiburger Maskottchen hat eine Krone auf und folgt dem Stern.

Na, erkannt? Sogar ULF das Freiburger Maskottchen hat eine Krone auf und folgt dem Stern.

14 Jahre Sternsingen im Bistum Regensburg. Das macht durstig!

14 Jahre Sternsingen im Bistum Regensburg. Das macht durstig!

Im Zentralbüro freut sich Daniel Dombrowsky, Ministrantenreferent des Erzbistums Freiburg, über den Sternsingersegen.
Im Zentralbüro freut sich Daniel Dombrowsky, Ministrantenreferent des Erzbistums Freiburg, über den Sternsingersegen.
Abendgebet an einem besonderen Ort: Im Vatikan direkt neben dem Petersdom ist der Platz der ersten römischen Märtyrer. Hier wurde auch Petrus im damaligen Circus des Nero hingerichtet und nebenan begraben. Darum steht dort jetzt der Petersdom. Mit 300 Jugendlichen feiern wir hier ein Abendgebet, dass an die Glaubenszeugen von damals und heute erinnert.

Im Vatikan direkt neben dem Petersdom ist der Platz der ersten römischen Märtyrer. Hier wurde auch Petrus im damaligen Circus des Nero hingerichtet und nebenan begraben. Darum steht dort jetzt der Petersdom. Mit 300 Jugendlichen feiern wir hier ein Abendgebet, dass an die Glaubenszeugen von damals und heute erinnert.

Mit Liedern und Gebeten leite ich den Gottesdienst, der an einem besonderen Ort Himmel und Erde verbindet.

Mit Liedern und Gebeten leite ich den Gottesdienst, der an einem besonderen Ort Himmel und Erde verbindet.

Tags: , , ,

Kommentieren